Seit dem 1. September 2018 hat das Entwicklungsprogramm für Aleksander begonnen, 
der bereits in Berlin ist und die deutsche Sprache an einer speziellen Schule studiert.
 Im Folgenden stellt er sich kurz vor:


„Mein Name ist Aleksandar Rashkov. Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Bulgarien.
Ich habe erfolgreich das landwirtschaftliche Technikum „K. A. Timiryasev“ in der Region Russe absolviert.
Es ist mein Traum, mich auf einem höheren Niveau zu entwickeln und mich in einem besseren Umfeld zu realisieren.
Dafür habe ich mich für ein Stipendium bei der SBW Berlin gGmbH beworben und wurde in ein Programm aufgenommen. 
Jetzt lerne ich bereits in Berlin die deutsche Sprache.
Ich fühle mich hier sehr wohl. Die Stadt ist vielfältig und interessant und es gibt viele Sehenswürdigkeiten.
Das Team der SBW Berlin gGmbH ist seit meiner Ankunft sehr gastfreundlich und an mir und meiner Entwicklung interessiert.“