Unser Team

Es ist mir ein großes Anliegen, SBW Berlin und unser Stipendienprojekt ins Leben gerufen zu haben und an ihrem Aufbau und Wachstum zu arbeiten. Gemeinsam mit dem SBW-Team entwickeln wir mittlerweile weltweit mehrere Projekte im Bildungsbereich. Durch unsere Stipendiaten schöpfen wir neue Ideen und neues Wissen wird weiterverbreitet. Besonders freue ich mich über die Gründung einer Schule mit innovativen Ansätzen im nahen Ausland, in der ein Austausch auf internationaler Ebene gefördert werden soll.

Stefan Wienecke
Geschäftsführer
Finanzwesen & Immobilien

Die SBW Berlin stellt ursprünglich eine Idee dar, die bereits während meiner Studienzeit entstanden ist. Heute arbeiten wir an sozialen Projekten mit weltweit agierenden Partnerorganisationen. Wir konzentrieren uns dabei auf Bildung, zukunftsorientierte Ziele und Nachhaltigkeit. Auf diese Weise unterstützen wir junge Talente, die in ihrem eigenen Herkunftsland zu einer positiven Entwicklung beitragen wollen.

Sie sind motiviert, haben Ideen für neue soziale Projekte und wollen Teil unseres Teams werden? 
Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns.

Anika Maneva
Geschäftsführerin
Personalwesen & Stipendien

Als Neuzugang im SBW Berlin Team freue ich mich sehr darauf, SBW Berlin im In- und Ausland bekannter zu machen und junge Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn zu unterstützen. Wissen teilen, um es zu mehren, ist ein wichtiger Schritt zu besseren Lebensbedingungen in den Herkunftsländern unserer Stipendiaten. SBW Berlin bietet viel Raum für internationale Begegnungen und den Austausch von Wissen, Werten und Weltanschauungen.

Anne Hahn
Marketing & Kommunikation

SBW Berlin begleite ich bereits seit der Gründung im Jahr 2018. Es macht mir Spaß, junge Studenten aus dem Ausland zu motivieren und administrativ zu unterstützen. Die Programme von SBW Berlin finde ich sehr lobenswert. Das SBW-Berlin-Stipendium gibt unseren Stipendiaten die Möglichkeit, in Berlin zu studieren, ihre gemeinnützigen Ideen weiterzuentwickeln und anschließend in ihrem Heimatland umzusetzen. Auch die internationalen Projekte in Bulgarien und Indien finde ich sehr spannend.

Dagmar Blanchard
Administration