Herzensprojekt in Kolumbien

Unsere ambitionierte Stipendiatin Diana aus Kolumbien setzt sich mit ihrem eigenen Projekt für mehr Frieden in ihrem Heimatland ein.

Durch ihr an der Universität in Bogota absolviertes Jurastudium und die Erfahrungen, die sie an einem kolumbianischen Gericht gesammelt hat, kennt sie die Zustände vor Ort genau. Dort hat es über Jahre hinweg bewaffnete Auseinandersetzungen mit hohen Opferzahlen gegeben.

Diana will mit ihrem Projekt, das sie von Berlin aus entwickelt, den Menschen in Kolumbien einen besseren Zugang zu den hierzu geführten Prozessen ermöglichen. Dazu arbeitet sie an einer allgemein verständlichen Darstellung der Gerichtsurteile, die sonst sehr lang sind und aus schwer verständlichen juristischen Formulierungen bestehen.

Um an die Gerichturteile zu kommen, hat Diana bereits Anträge an die drei großen Gerichtshöfe in Kolumbien gestellt. Durch ihr Engagement macht das Projekt große Fortschritte.

Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg!